NVRAM improvements

As real computer is not a real computer without a real time clock, the Steckschwein is no exception here. As we know, we use the Maxim DS1306 RTC, which is a very common RTC which comes as DIP IC and has an SPI interface. And of course it supports battery backup in various configurations. And this is where things get interesting. Apart from timekeeping, the DS1306 also has 96 bytes of battery buffered RAM.
Read more →

Neue Hardware - die Platinen sind da

Die neuen IO-Platinen mit integriertem UART sind fertig und haben ihren Weg von China nach München gefunden. Mit dem neuen Layout hat es nicht nur der UART mit aufs IO-Board geschafft, es sind auch etliche kleinere und größere Verbesserungen eingeflossen: Die Joystickports wurden komplett neu designed. Die Optokoppler sparen wir uns, stattdessen wählen wir über einen VIA Pin verschiedene Treiber an, die den gewünschten Joystickport mit VIA Port A verbindet. Die Ports lassen sich auch per Software komplett abschalten, damit der User-Port frei verfügbar ist.
Read more →

Mal wieder neue Hardware

Die Zeit ist reif für ein Hardware-Update, und zwar für die IO-Platine 2.0. Vorgesehen war ja schon länger, den UART dort zu integrieren. Ausserdem war das Joystick–Interface noch unausgegoren, sodass auch hier etwas Neues entwickelt wurde. Zum Schutz der VIA-Pins dienen nun keine Optokoppler, sondern simple Serienwiderstände sollen die Ports zumindest vor dem Fall schützen, dass man doch mal die Datenrichtung der Joystick-Pins auf Ausgang schaltet und dann die VIA grillt indem man den Joystick betätigt.
Read more →

Echte Zeit

Eine batteriegepufferte Echtzeituhr gehört ja heutzutage schon zur Serienausstattung, auch bei Retro-Rechnern. Das Steckschwein soll also auch eine bekommen. Chris Ward’s Design, welches uns zu Anfang als Grundlage gedient hat (mittlerweile ist davon nicht mehr viel übrig geblieben) verwendet eine DS1687, deren Intel-mäßiges Businterface über ein wenig Glue-Logik direkt an den Datenbus des 6502 angelegt ist und damit auch Platz im IO-Bereich benötigt. Wir wollen das mit dem Steckschwein anders angehen.
Read more →