Es wird wieder gesteckt

Wir haben uns schon länger ein Upgrade des Videochips des Steckschweins vorgenommen. Der TMS9929 ist ein netter Chip, aber an einem 8MHz-65c02, der dazu noch so coole Hardware-Features hat, fühlt er sich ein bisschen wie die Achillesferse an. Zum Glück war beim TMS9929 nicht Schluss, denn dieser hat im Laufe der Zeit diverse Nachfolger bekommen, welche von Yamaha hergestellt wurden und in diversen Weiterentwicklungen des MSX-Standards Verwendung fanden. Der direkte Nachfolger der TMS99xx-Reihe ist der V9938.
Read more →

Die Spannung sinkt… alles auf 5 Volt

Endlich, wir haben uns mal bemüht und pünktlich zum 17. VCF das Steckschwein auf 5V umgerüstet. Genauer gesagt war ja nur noch das Video-Board und der YPbPr auf RGB-Encoder das Problem. Der kam zwar mit 5V auch klar, jedoch war dann der Kontrast und die Farbsättigung “unterirdisch”. Was haben wir geändert? Vorab muss man sagen, dass uns in den - mittlerweile - letzten Jahren zahlreiche Emails von Interessenten, Retro-Freaks und Bastlern ereilten.
Read more →

Das Steckschwein auf dem VCFe 16.0

Vom 1. bis 3. Mai findet das Vintage Computer Festival Europe zum 16. Mal in München statt. Genau wie letztes Jahr ist auch das Steckschwein-Projekt wieder mit von der Partie. Wir werden die Platinenversionen sowie den Steckbrett-Urschleim präsentieren. Darüberhinaus wird es unsere aktuellen Fortschritte im Bereich “Betriebsystem”, Filesystem (SteckShell) sowie Videochip zu sehen geben. Zum den Themen “Steckschwein auf Platine” und “Video-Board” sind außerdem Vorträge vorgesehen
Read more →